Interkulturelle Woche Berlin
15. September bis 3. Oktober 2016

"Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt."

Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der christlichen Kirchen. Sie wird von Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Migrantenorganisationen und Integrationsbeauftragten unterstützt und mitgetragen. Mit Festen, Podiumdiskussionen, Gottesdiensten, kulturellen Ereignissen und interessanten Events setzen sich die Veranstalterinnen und Veranstalter der Interkulturellen Woche für ein friedliches und gerechtes Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen in unserer Gesellschaft und für einen Dialog auf Augenhöhe ein. Sie wollen auf die Situation von Migrantinnen/Migranten und Flüchtlingen aufmerksam machen, sensibilisieren und informieren.

Interkulturelle Woche 2016 in Berlin:

Das Motto der 42. Interkulturellen Woche lautet
"Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt."

In Berlin findet die Interkulturelle Woche in diesem Jahr
vom 15. September bis zum 3. Oktober 2016 statt.

Aufruf zur Beteiligung an der Interkulturellen Woche in Berlin 2016:
Aufruf der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Aufruf des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Berlin


Die folgenden Termine können Sie sich schon jetzt notieren:

15. September 2016, um 18 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der 42. Interkulturellen Woche, St. Elisabeth-Kirche, Kolonnenstr. 38, 10829 Berlin(Schöneberg), anschließend Empfang

19. September 2016, um 17 Uhr Veranstaltung "Weißt du, was ich glaube? Quiz der Religionen" im Jüdischen Gymnasium, Große Hamburger Str. 27, 10115 Berlin (Mitte)

26. September 2016, um 19.30 Uhr Brüder im Geiste, Kabarett zwischen Koran und Kruzifix mit Kerim Pamuk & Lutz von Rosenberg Lipinsky in der katholischen Kirchengemeinde St. Clara, Briesestr. 17, 12053 Berlin (Eintritt frei - Spende erbeten)

3. Oktober 2016, um 15 Uhr Mahnwache vor dem Asylgewahrsam am Flughafen in Schönefeld

16. Oktober 2016, 14 Uhr 21. "Kunstauktion zugunsten von Projekten für Migranten und Flüchtlinge", und 15. Oktober, 12 bis 18 Uhr, Galerieverkauf und Vorbesichtigung in der Kirche Zum Heiligen Kreuz, Zossener Straße 65, 10961 Berlin-Kreuzberg.